Strubbelköter der Woche 11/2024

Teilen ist erlaubt!

Lagotto Romagnolo Elda

Elda kommt seit ihrem vierten Lebensmonat in den Salon und ist inzwischen zweieinhalb Jahre alt. Typisch bei den Lagotti ist der Wechsel der Fellfarbe im Laufe des Lebens. So war Elda schokobraun, als sie zum ersten Mal bei mir war, dann wurde sie milchkaffee-farben, und jetzt ist sie graumeliert. Wie alle Lagotti ist sie sagenhaft schlau, lernfreudig und sehr mitteilsam. Weil Eldas Fell nicht das pflegeleichteste ist, bekommt die junge Dame regelmäßig einen flotten Kurzhaarschnitt verpasst.

Strubbelköter der Woche 10/2024

Teilen ist erlaubt!

Löwchen Simba

Simba ist ein Löwchen, eine von der FCI 1961 anerkannte französische Hunderasse, die kaum jemand kennt. Nach Rassestandard trägt das Löwchen bis zum Rippenbogen langes Fell, Hinterläufe und Kruppe werden ausrasiert. Da Simba aber ein ausgesprochener Draußenhund ist, der mit seiner Fellfreundin Baja im großen Garten herumtollt, wird hier die pflegeleichte Variante des Teddyschnitts bevorzugt. Das feine Fell ist lockig und neigt zu Verfilzungen.

Strubbelköter der Woche 9/2024

Teilen ist erlaubt!

Zwergspitz (Pomeranian) Milo

Milo ist wie alle Vertreter seiner Rasse ein überaus freundlicher Hund. Zwergpitze besitzen Deckhaar und Unterwolle, sodass eine Schur bei diesem Felltyp nicht empfehlenswert ist, da beim Kürzen des Deckhaares auf Unterwoll-Länge die klimatisierende Luftschicht entfällt. Außerdem neigen diese (und andere Doppelfell-Hunderassen) zur sogenannten Postclipping-Alopezie, dem schurbedingten Haarausfall. Wenn nach gründlicher Besprechung der Risiken dennoch eine Schur gewünscht wird, wie in Milos Fall, müssen meine Kund:innen mir ein entsprechendes Aufklärungs-Formular unterzeichnen.

Strubbelköter der Woche 8/2024

Teilen ist erlaubt!

Shih Tzu Eddy

Eddy kam als wilder Derwisch im April 2021 zu mir in den Salon und hat so unfassbar gezappelt, dass es Eeeeeewigkeiten gedauert hat, ihn zu waschen, föhnen, scheren und schneiden. Mittlerweile ist er ein gelassener Salonprofi und nimmt seit ein paar Monaten sogar Leckerchen von mir an. Das Föhnen mag er immer noch nicht, aber ansonsten ist er brav und macht toll mit.

Strubbelköter der Woche 7/2024

Teilen ist erlaubt!

Havaneser-Pekingese-Mix Teddy

Teddy wird morgen 14 Jahre alt! Herzlichen Glückwunsch! Der zauberhafte kleine Kerl kommt seit Januar 2022 immer fröhlich wedelnd in den Strubbelköter, was ich als ein großes Kompliment empfinde. An den Pfötchen mag er sich nicht so gern herumschnippeln lassen, da zeigt er auch schon mal seine Zähne zum Unterstreichen seiner Meinung. Frauchen möchte ihn immer »schön kurz«, damit sich gar nicht erst Knötchen bilden können.

Strubbelköter der Woche 6/2024

Teilen ist erlaubt!

Bolonka Zwetna Eddy

Eddy ist seit September 2021 Kunde im Strubbelköter und kennt den Ablauf wie im Schlaf, denn er kommt zu mir, seit er ein knappes halbes Jahr alt war. Sein Fell gehört zu den schwierigsten, denn es ist superfein und verknotet quasi durch bloßes Anschauen. Inzwischen haben wir aber die perfekte Shampoo-Mischung und die beste Länge für ihn herausgefunden, sodass der Pflegetermin eine wahre Freude ist. Eddy ist unglaublich quirlig und immer rasant gut gelaunt.

Strubbelköter der Woche 5/2024

Teilen ist erlaubt!

Perro de Agua Español Carlo

Carlo nach Waschen und Föhnen und rechts nach der Schur. Carlo ist ein stets gut gelaunter Geselle, dem nichts die Laune verderben kann. Er kommt fröhlich und geht fröhlich. Und während der Behandlung erzählt er unentwegt Geschichten. Spanische Wasserhunde wie Carlo gelten als intelligent und leicht erziehbar. Seit Juni 2022 ist er im Strubbelköter ein gern gesehener Stammkunde, der alle zweieinhalb Monate eine Kurzhaarfrisur möchte.

Strubbelköter der Woche 4/2024

Teilen ist erlaubt!

Border Terrier Motte

Die süße Motte hat im September 2021 mein Herz im Sturm erobert, als sie zum ersten Mal im Alter von fünf Monaten den Strubbelköter besuchte. Seither kommt sie alle sechs Wochen, um ihr drahtiges Haarkleid in Schuss zu halten. Border Terrier haben Trimmfell, was bedeutet, dass das sogenannte reife Fell per Hand ausgezupft werden muss. Das Ideal ist ein „Rolling Coat“, wo nach dem Trimmen noch zwei Fellschichten zum Wetterschutz vorhanden sind.

Strubbelköter der Woche 3/2024

Teilen ist erlaubt!

Kleinpudel Dana

Beim Pudel – und allen anderen Lockenköpfen – ist bei der Salonpflege wichtig, dass nach dem Waschen das Fell glattgeföhnt wird (Bild 2), damit das Schurergebnis gleichmäßig ausfällt. Dana hatte mehrere Hundesalons ausprobiert und kam zu mir mit dem Hinweis, sie hasse das Blowern. Nachdem sie mir beim ersten Mal aus Protest die Arme zerkratzt hatte, kam ich auf die Idee, dass sie das Angeleint-sein PLUS Föhn hasst. Seitdem steht sie frei und ist lieb.

Strubbelköter der Woche 2/2024

Teilen ist erlaubt!

Elo Sam

Elos sind eine relativ junge Rasse, die 1987 aus Eurasier, Bobtail und Chow Chow entstanden ist. Später wurden noch Samojede und Dalmatiner eingekreuzt, um den Genpool zu erweitern. Sam ist ein aufgeweckter kleiner Kerl, der ein paarmal im Jahr zum Waschen und Auspusten der Unterwolle in den Strubbelköter kommt. Er hasst das Blowern wie die Pest, aber hat inzwischen gelernt, dass er die Turbo-Trocknung auf jeden Fall überleben wird.